Membro della SCNAT

La saguf è una società specifica che s’impegna per la promozione della ricerca dell’ambiente e della sostenibilità in Svizzera. Si occupa della ricerca interdisciplinare orientata alla pratica e alle soluzioni.di più

Immagine: NASAdi più

Environmental Justice

Ziele und Fokus

Seit der Bürgerrechtsbewegung in den USA der 1960er-Jahren sind Fragen der Umweltgerechtigkeit nicht nur eine Herausforderung für die Politik, sondern auch Gegenstand sozialwissenschaftlicher und ethischer Forschung. Fragen der Umweltgerechtigkeit betreffen die Verteilung von Umweltrisiken, die faire Zurechnung von Lasten für den Umwelt- und den Klimaschutz, aber auch die Sicherung einer angemessenen Beteiligung der Betroffenen bei Anpassungsmassnahmen und Kompensationsentscheidungen. Dabei fliessen in diese Forschung sowohl naturwissenschaftliche Erkenntnisse, als auch sozialwissenschaftliche Analysen und nicht zuletzt normative Fragestellungen ein. Ziel der Arbeitsgruppe „Environmental Justice“ ist diese verschiedenen und häufig nebeneinander herlaufenden Stränge der Forschung miteinander zu verknüpfen und inter- und transdisziplinäre Wege zu beschreiten.

Aktuell

Aktuell ist die AG dabei, ihre Themenschwerpunkte zu konsolidieren, um diese zusammen mit den wichtigsten Stakeholdern aus Forschung und Verwaltung weiterzuentwickeln.

Leitung: Ivo Wallilmann-Helmer (Universität Freiburg i. Ue., Email: ivo.wallimann-helmer@unifr.ch)

Mitglieder: Basil Bornemann (Universität Basel), Pius Krütli (ETH Zürich); Dominic Roser (Universität Freiburg i. Ue.)