Mitglied der SCNAT

Die Fachgesellschaft setzt sich für die Förderung von Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung in der Schweiz ein. Sie engagiert sich für inter- und transdisziplinäre, praxis- und lösungsorientierte Forschung.mehr

Bild: NASAmehr

Energiezukunft

Ziele und Fokus

Die AG Energiezukunft (EZ) reflektiert die Forschungsaktivitäten rund um die notwendige Transformation des Energiesystems. Sie fasst Wissen und Erfahrungen zusammen und diskutiert Themen der natürlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Ziele der Schweizer Energiestrategie. Die Ergebnisse werden in Veranstaltungen vertieft und mit gemeinsamen Publikationen verbreitet.

Mehrere AG-Mitglieder engagieren sich regelmässig an der INUAS-Ringvorlesung «Zukunft urbaner Lebensräume», denn die Energiestrategie kann im urbanen Raum besonders effizient umgesetzt werden und zukunftsfähige Energietechnologien werden heute oft als Teil von «Smart-City»-Konzepten verstanden.

Aktuell

Die Arbeitsgruppe befasst sich aktuell mit der Fragestellung, wie die Kommunikation von suffizientem Verhalten optimiert gestaltet werden kann (Framing, Visionen/Zukunftsbilder etc.), damit eine positivere Wahrnehmung von Suffizienz herbeigeführt und das «Mainstreaming» von suffizienten Lebensstilen gefördert werden kann. Das Mainstreaming von bestehenden erfolgsversprechenden Ansätzen (Effizienz, Konsistenz, Suffizienz, inkl. erneuerbaren Energien) und die Möglichkeiten zur Motivation aller Stakeholder im Energiebereich sollen vertieft werden. Dabei sollen Erfahrungen zu Aktivierung, Anreizsystemen, Entscheidungshilfen, Geschäftsmodellen und Kommunikationsmassnahmen ausgetauscht werden.

Leitung: Vicente Carabias (cahu@zhaw.ch) und Bernadette Sütterlin (suet@zhaw.ch)

Mitglieder: Michèle Bättig (Standpunkt 21), Astrid Björnsen Gurung (WSL), Urs Neu (ProClim), Theres Paulsen (td-net), Thomas Wälchli (Stadt Dietikon)

Weitere Publikationen

  • Ejderyan, O., Ruef, F., & Stauffacher, M. (2019). Geothermal Energy in Switzerland: Highlighting the Role of Context. In A. Manzella, A. Allansdottir, & A. Pellizzone (Eds.), Geothermal Energy and Society. Cham: Springer International Publishing: 239–257. http://dx.doi.org/10.1007/978-3-319-78286-7_15
  • Hackenfort, M.; Carabias-Hütter, V.; Hartmann, C.; Janser, M.; Schwarz, N.; Stücheli-Herlach, P., Hrsg., (2018). Behave 2018: Book of Abstracts. BEHAVE 2018 - 5th European Conference on Behaviour and Energy Efficiency, Zurich, 5-7 September 2018. Winterthur: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Verfügbar unter: https://doi.org/10.21256/zhaw-1370
  • Spiess, Harry; Lobsiger-Kägi, Evelyn; Carabias-Hütter, Vicente; Marcolla, Andrea, 2015: Future acceptance of wind energy production: exploring future local acceptance of wind energy production in a Swiss alpine region. Technological Forecasting and Social Change.101, S. 263-274. https://doi.org/10.1016/j.techfore.2015.06.042
  • Carabias-Hütter, V., Moser, C., Spiess, H. 2013. Anticipating Gaps in Energy Research at Transdisciplinary and International Interfaces. GAIA 22/4: 281-283. (pdf)